Unicef bittet um 8,6 Milliarden Euro für Nothilfeprogramme

Das UN-Kinderhilfswerk Unicef hat für das kommende Jahr um Mittel für Nothilfeprogramme in Höhe von 9,3 Milliarden US-Dollar (8,6 Milliarden Euro) gebeten. Die humanitäre Hilfe solle 93,7 Millionen Kindern in 155 Ländern zugutekommen, schrieb Unicef in einem Spendenaufruf für 2024. Mit 1,33 Milliarden Euro werden demnach die meisten Mittel für Afghanistan benötigt.

Es folgen syrische Flüchtlinge mit 797 Millionen Euro, der Sudan mit 778 Millionen Dollar, die Demokratische Republik Kongo mit 745 Millionen Dollar und die Ukraine mit 537 Millionen Dollar. Mit dem Geld sollen unter anderem mehr als 17 Millionen Kinder gegen Masern geimpft und 7,6 Millionen Kinder wegen schwerer akuter Mangelernährung behandelt werden. Rund 19,3 Millionen Kinder sollen Unterstützung beim Zugang zu Bildung erhalten.

Unicef wirbt für flexiblen Einsatz von Spendengeldern

Unicef-Exekutivdirektorin Catherine Russell appellierte in dem Aufruf der Organisation zudem, Unterstützung für von kriegerischen Konflikten, Klimawandel und Naturkatastrophen Betroffene zu leisten. “Kinder sollten nicht mit ihrem Leben und ihrer Zukunft bezahlen. Sie brauchen weiterhin Zugang zu lebenswichtigen Dienstleistungen wie Gesundheitsversorgung, sauberem Wasser, grundlegender Sanitärversorgung und Bildung.”

“Was jetzt?” – Der tägliche Morgenüberblick

Starten Sie mit unserem sehr kurzen Nachrichten-Newsletter in den Tag. Erhalten Sie zudem jeden Freitag das digitale Magazin ZEIT am Wochenende. REGISTRIEREN

Mit Ihrer Registrierung nehmen Sie die Datenschutzerklärung zur Kenntnis.

Russell warnte zudem, “Millionen von Kindern sind von humanitären Krisen betroffen, die immer komplexer und umfangreicher werden und unsere finanziellen Mittel zunehmend überfordern”. Sie warb für den flexiblen, bedarfsorientierten Einsatz von Spendengeldern, “um Kinder in Notsituationen zeitnah zu unterstützen und sich gleichzeitig auf zukünftige Risiken vorbereiten”.

Quelle: UN-Kinderhilfswerk: Unicef bittet um 8,6 Milliarden Euro für Nothilfeprogramme | ZEIT ONLINE

Tags:

kein Kommentar bisher

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert